Werbeagenturen nutzen htaccess

.htaccess

htaccess Dateien sind einfache ASCII Dateien, wie man sie auch mit NotePad erstellen kann. Für das Erstellen einer htaccess muss man lediglich den Texteditor öffnen und die Datei als htaccess abspeichern. Anschließend wird die Endung der Datei, wie beispielsweise .txt entfernt. htaccess Dateien müssen im ASCII-, nicht im Binärmode hochgeladen werden. Entsprechend der Befehle, die man eingibt, wird auch das Verzeichnis in dem die Dateien abgelegt werden durch die htacess Dateien beeinflusst.

Darstellung einer htaccess

Für htaccess gibt es eine breite Palette an Anwendungsmöglichkeiten

So lassen sich z.B Passwörter damit schützen, einzelne IP-Adressen oder Seiten sperren, sowie auftretende Fehler beheben. Bei einem CMS wie beispielsweise Joomla lassen sich saubere Urls mittels Mod-Rewrite erstellen, was für eine gute Onpage-Optimierung sehr wichtig ist. Darüber hinaus kann man seine Standarddomain definieren und somit duplicate content vermeiden. Internetagenturen sollten für Ihre Kunden das Einsetzen einer htaccess Datei beherrschen, da hierbei viele Möglichkeiten für eine gute Suchmaschinenoptimierung und somit für ein gutes Ranking bestehen.